Blog

<-- zurück

Kreatives Velber (April 11)

Velber? Wer kennt Velber? Nun, das ist ein Ortsteil der Stadt Seelze. Und Seelze? Das ist eine Stadt vor den Toren Hannovers. Und Hannover ist ja wohl bekannt (Lena, 96, Bundespräsident, Ex-Kanzler, größtes Schützenfest der Welt usw. usf.) Weniger bekannt ist, welch kreatives Potenzial dieses Velber am Stadtrand von Hannover aufzuweisen hat. Genau das war der "Leine Zeitung" dann auch eine Serie wert. Und so wurden sechs Kreativköpfe aus dieser "Mini-Künstlerkolonie" porträtiert: fünf Frauen (Sabine Bruncke: fertigt Skulpturen und Bilder mit Fundstücken aus dem Meer, Marion Diekmann: stellt Gartenspieße aus Hölzern und Keramiken her, Claudia Grete-Evers: näht Kinderkleidung und betreibt einen Kostümverleih, Maren Frenzel-Ellerbrock: näht Taschenunikate und mehr, Annika Flebbe: stellt Kunstkarten her)und ein Mann (ich selbst: 8komma0). Am Samstag, den 18. Juni findet denn auch in Velber rund um die Kapellengemeide wieder eine "Sinnensause" statt, wo die ganze Velberkunst zu bewundern sein wird. Einige Künstler-Gäste werden auch dabei sein und wie im letzten Jahr soll es auch wieder eine Modenschau geben. Bald ist Velber in aller Munde. Ganz bestimmt.