Blog

<-- zurück

Graffiti im Finanzamt (April 09)

Als der Leiter des Finanzamtes Stadthagen Jürgen Siegmann die Idee hatte, in seinem Amtsgebäude, einem Schloss der Weserrenaissance aus dem 16. Jahrhundert, ausgerechnet Graffiti anbringen zu lassen, war ich dann doch mehr als skeptisch. Und das Thema ELSTER ("ELektronische STeuerERklärung") sollte auch künstlerisch verarbeitet werden. Inzwischen schmückt jedoch ein 30 qm großes Graffiti eine Wandfläche im Treppenhaus des Finanzamts. Zuvor diente diese einer Hinweistafel, die jedoch aufgrund der Einrichtung einer Infothek überflüssig geworden war. Es entstand ein frühlingshaftes Motiv, welches einerseits die besondere Umgebung des Schlosses berücksichtigt andererseits jedoch auch eine Verbindung zu einer modernen Steuerverwaltung schafft (eine fliegende "Elster"). Michel Pietsch (ganz rechts im Bild) und Patrick Walton (ganz links) - bekannte und talentierte Sprüher aus Hannover - konnte ich nach Stadthagen vermitteln und Jürgen Siegmann (zweiter von rechts) war sichtlich zufrieden. Das Presseecho war ebenfalls positiv - und dass die beiden Künstler zunächst das Wappen der Stadt Hagen (NRW) gesprüht hatten, sorgte eher für Schmunzeln bei allen Beteiligten. (Foto: Vera Skamira)