Blog

<-- zurück

Kalenderzeit (Dezember 14)

Es ist ein klassisches Saisongeschäft, der Kalender-Verkauf. Die Saison beginnt nach den Sommerferien, erreicht seinen Höhepunkt im Dezember (wg. Weihnachten) und klingt im Januar/Februar aus, wenn die letzten Büchergutscheine eingelöst werden und auch die Schnäppchenjäger endlich auf ihre Kosten gekommen sind. Mehr als 70.000 Kalender für das Jahr 2015 bietet allein Amazon aktuell an, darunter 55.000 Kalender des Verlages CALVENDO, bei dem "Selfpublisher" ihre Werke verlegen können: Kalender gestalten, einer Jury vorlegen, bei positivem Votum gibt es eine ISBN - und schon kann der Kalender über den gesamten Buchhandel bezogen werden. Gedruckt "on demand", also erst nach Bestelleingang. Und so überschwemmen derzeit die Eigenproduzenten regelrecht den Markt. Bei CALVENDO war ich auch von Anfang an dabei, zur Zeit sind dort neun verschiedene Kalender von mir im Angebot. Bei der Masse an Kalendern ist es naturgemäß schwer, ein "Nischenthema" zu finden mit Alleinstellungsmerkmal. Nun, immerhin gibt es nur einen einzigen "Feuerschiffe"-Kalender und nur derer zwei mit "Binnenschiffen". Und beim Thema "Seefahrt" liegt der Kalender "Bitte ein Schiff" im Verkaufsrang derzeit auf Platz 3. Aber keine falschen Vorstellungen: in der letzten Saison wurden von 8komma0-Kalendern ganze 153 Stück verkauft...

Sämtliche 8komma0-Kalender hier: Kalender von 8komma0/Bernd Ellerbrock