Blog

<-- zurück

Neues Sachbuch über den Dortmund-Ems-Kanal

Der zweite Band über die nordwestdeutschen Kanäle (über den Dortmund-Ems-Kanal) liegt beim Verlag und erscheint am 1. Oktober 2017! Das Buch kann ab sofort bei mir (und nur bei mir) zum Vorzugspreis vorbestellt werden: 28,- € kostet das Buch bis zum 20. September (Subskriptionspreis) - danach wird es 34,80 € kosten. Wer es haben möchte, schicke mir bitte eine eMail an info@8komma0.de mit Angabe der Versandadresse. Ich verschicke versandkostenfrei mit Rechnung sofort nach Erscheinen. Danke.

Dieses Buch portraitiert auf 276 Seiten den Dortmund-Ems-Kanal, der so unterschiedliche Kulturregionen wie das östliches Ruhrgebiet, das Münsterland und das Emsland durchzieht, fakten- und facettenreich in 85 Stichworten: von A wie "Abgaben" über E wie „Ems-Seitenkanal“, S wie "Schleusen" oder "Schleppschifffahrt" und T wie „Treideln“ bis zu W wie „Wehre“, „Werften“ oder „Wasserwirtschaft“. Wann wurde er erbaut, wann ausgebaut und wie? Was verbirgt sich hinter der WTAG? Welche Güter werden auf ihm transportiert und wie viel davon? Welche Auswirkungen hatten Bergsenkungen? Was war die „Harener Pünte“? Wo liegt der „Kreativkai“, was bedeutet „KÜ“? Warum wurde der Gleesen-Papenburg-Kanal nie gebaut, was ist unter alten und neuen „Fahrten“ zu verstehen?

Abgerundet durch eine ausführliche Chronik, in der die wechselhafte Geschichte des Kanals vom Wilhelminischen Kaiserreich bis heute dokumentiert wird, einem Sonderteil mit historischen Postkarten, Tabellen und Übersichten bietet das Buch nüchterne Informationen genauso wie unterhaltsame, bisweilen überraschende Geschichten. Es ist reichhaltig bebildert mit 500 aktuellen und historischen Fotos, Karten, Bauzeichnungen, Grafiken, alten Reklamen, Faksimiles von Dokumenten, Memorabilien u. v. m.