Frachter nach Norwegen

Eine Schiffsreise durch Norwegens Schären- und Fjordlandschaft kann nicht nur mit der legendären "Hurtigruten" unternommen werden, sondern auch mit "richtigen" Frachtschiffen. Zum Beispiel mit der "Emma", das mit eigenem Ladegeschirr an Bord kleine und kleinste Häfen an der Westküste zwischen Stavanger im Süden und Floroe im Norden versorgt. Immer sonntags startet "Emma" in Rotterdam/Moerdijk und kommt, nicht nur mit TK-Fisch in Kühlcontainern vollgepackt, eine Woche später dort wieder an. Im März 2012 fuhr ich mit und hatte Glück, gleich in zwei Fjorde tief einfahren zu können: den Hardangerfjord bis Alvik und den Sandsfjord bis Sauda. Leider war das Wetter eher zum Depressionen bekommen (grau als Grundfarbe: Wasser, Felsen, Wolken, Nebel), so dass die Foto-Ausbeute in dieser Galerie etwas mager ausfallen musste.

Mein Bericht nebst Fotostrecke über diese Reise ist auf SPIEGELonline erschienen: Die alte Dame und der Fjord

Und in einer etwas längeren Version auf derStandard (Wien): Frachtschiff-Schiffsreise oder im Berliner "Tagesspiegel":Bunte Show

Alle meine Reportagen über Frachtschiffreisen und andere maritime Geschichten sind inzwischen als Taschenbuch und eBook (in allen Dateiformaten erhältlich) erschienen. Näheres unter "Veröffentlichungen".

Diese Passage wurde vermittelt von:Hamburg Süd-Frachtschiffreisen

Hier die Route auf Google-Maps: